Startseite ::: Service ::: Deutsch als Fremdsprache: Zwei Lernspiele für Smartphone und Tablet

Deutsch als Fremdsprache: Zwei Lernspiele für Smartphone und Tablet

DÜSSELDORF. Ein spannendes Abenteuer erleben, ein kniffeliges Rätsel lösen und dabei auch noch Deutsch lernen: Das alles sollen die „Lernabenteuer Deutsch“ des Goethe Instituts bieten. Das Spiel „Das Geheimnis der Himmelsscheibe“ richtet sich an Deutschlerner auf dem Niveau A2, während sich „Ein rätselhafter Auftrag“ ab dem Niveau B1 eignet. Beide Lernanwendungen für Smartphones und Tablets sind kostenlos.

Vor allem für Ingenieure lohnt sich die Mehrarbeit einer Doktorarbeit. (Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Die Lernspiele sollen Deutschlerner unterstützen und motivieren. (Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

In „Das Geheimnis der Himmelsscheibe“ begeben sich die Spieler mit dem ausländischen Kunstexperten Vincent Mirano auf eine Reise quer durch Deutschland. Sie wollen herausfinden, ob die 4000 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra gestohlen wurde und womöglich eine Fälschung im Museum hängt. „Das Spiel bedient sich der klassischen Motive eines Abenteuerspiels“, heißt es auf der Seite des Goethe Instituts. „Auf verschiedenen Niveaus müssen die Spieler andere Figuren kontaktieren, die dem Kunstexperten Vincent Mirano dabei helfen, dem Geheimnis der Himmelsscheibe auf die Spur zu kommen. Sie sammeln Gegenstände und Wörter, um sie anderswo gezielt wieder einzusetzen.“ In Dialogen interagieren die Spieler mit den unterschiedlichen Figuren und können dadurch ihre Kenntnisse in der Fremdsprache Deutsch praktisch anwenden. Die meisten Aufgaben sollen sich auf realistische Kommunikationssituationen beziehen, „wie Deutschlerner sie im Alltag in Deutschland erleben“.

Die spannende Spielhandlung soll als Motivationsanreiz dienen, die Lernanwendung für Smartphones und Tablets immer wieder zu nutzen, „und so die Kenntnisse in der Fremdsprache Deutsch zu verbessern“. Das Geheimnis der Himmelsscheibe wurde von Reality Twist in redaktioneller Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut entwickelt.

Im Mittelpunkt des zweiten Lernabenteuers „Ein rätselhafter Auftrag“ steht die Journalistin Jayden McIntyre, die ein mysteriöser Brief ihres Onkels nach Deutschland bringt. Dort angekommen findet sich Jayden inmitten eines Kriminalfalls wieder. Auf der Suche nach ihrem Onkel folgt die Journalistin einer Spur von rätselhaften Paketen durch die Welt eines deutschen Unternehmens. Jayden kann den Fall nur lösen, wenn die Spieler den „wichtigen Wortschatz für Deutsch für den Beruf lernen und anwenden“, heißt es in der Spielbeschreibung. Zu ihren Aufgaben gehört es, sich zu bewerben und ein Vorstellungsgespräch erfolgreich zu absolvieren, Terminabsprachen zu treffen und vor Publikum zu präsentieren – „Jayden und mit ihr die Spielenden müssen erfolgreich im Job sein. Denn nur dort, am Arbeitsplatz, finden sie auch die Lösung für den rätselhaften Auftrag“.

Interaktive Dialoge und Minispiele sollen unterhaltsame Möglichkeiten bieten, das Lese- und Hörverstehen zu verbessern. Außerdem erhalten Deutschlerner grundlegende Informationen zur interkulturellen Kommunikation. Anleitungen und Hilfe stehen im Spiel auf Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung.

Zum Beitrag: Singend Deutsch lernen – wenn Musik den Weg zur Integration ebnet
Zum Beitrag: Deutsch als Fremdsprache: Multimediale Unterstützung

Titelbild: vernieman / flickr (CC BY 2.0)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*