Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Familien

Schlagwörter Archiv: Familien

Feed Abonnement

Die Familien in Deutschland bekommen wieder mehr Kinder – aber: (zu) selten mehr als zwei

Zwei Kinder sind für die meisten Familien in Deutschland genug. Foto: Peter Voerman / flickr (CC BY-NC 2.0)

WIESBADEN. Die Frauen in Deutschland bekommen wieder mehr Kinder. Fachleute sehen eine Trendwende. Gibt es eine Renaissance der Familie? Das Problem: Vor dem dritten Kind schrecken immer noch zu viele zurück. Die Geburtenrate in Deutschland ist so hoch wie seit mehr als 30 Jahren nicht mehr. «Wir haben eine Trendwende bei den Geburtenzahlen», sagt Martin Bujard vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung ... Mehr lesen »

Familienleben anno 2016: Wenn der Leih-Opa sich um das „wilde Kerlchen“ kümmert

Das hier ist ein echter Großvater - wer aber keinen in der Nähe hat, der leiht sich halt einen. Foto: Joe Shlabotnik / flickr (CC BY 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Wer keine leiblichen Großeltern in der Nähe hat, kann sich über Vermittlungsstellen einen Leihopa oder eine Leihoma besorgen. Solche Wahlverwandtschaften sind beliebt, haben aber ihre Tücken. «Ooooopa!» ruft Tom quer über den Spielplatz. «Komme!», antwortet Wolfgang Schwermer und läuft los, um seinem Enkel beim Sandschippen zu helfen. Der Dreieinhalbjährige ist nicht der leibliche Enkel des Rentners – der 66-Jährige ... Mehr lesen »

Deutsche Kinder gehen nicht gern zur Schule – mit Ausnahme der Waldorfschüler?

Ein wichtiges Element im Waldorf-Unterricht: die musisch-künstlerische Erziehung. Foto: g.pleger / flickr (CC BY-SA 2.0)

FRANKFURT/MAIN/STUTTGART Bei der Betrachtung der Ergebnisse der internationalen „Children’s Worlds“-Studie zur Kinderzufriedenheit im Hinblick auf den Aspekt Schule rutschen die ohnehin nur mittelmäßig zufriedenen deutschen Kinder auf den letzten Rang von 15 untersuchten Nationen. Für Waldorfschulen gibt es andere Zahlen. Für die Studie „Children’s Worlds“ wurden weltweit 53.000 Kinder im Alter von acht bist zwölf Jahren befragt. Insgesamt erreicht Deutschland bei ... Mehr lesen »

Studie: Kinder in Deutschland abgesichert, anspruchsvoll und vergleichsweise unzufrieden

Kindergedächnisse profitieren von unterschiedlichen Sprachkenntnissen. (Foto: Nick See/Flickr CC BY-NC 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Bei einer großen Studie zur weltweiten Zufriedenheit von Kindern ist Deutschland nur auf dem zehnten Platz im Feld der 15 Teilnehmer-Länder gelandet. Hiesige Jugendliche seien nur mäßig motiviert zu lernen, befinden Experten. Am glücklichsten zeigten sich einer Rangliste zufolge die 12-Jährigen in Rumänien, gefolgt von Kolumbien und Israel. Sie wurden gebeten, ihr subjektives Wohlbefinden auf einer Skala einzuschätzen. Am ... Mehr lesen »

Kinderfreundlichkeit: Deutschland bleibt am unteren Ende

HAMBURG. Bei der Frage nach Kinderfreundlichkeit landet Deutschland abgeschlagen auf dem letzten Platz. Nur etwa jeder siebte Bundesbürger (15 Prozent) stufte 2012 seine Heimat noch als kinderfreundlich ein, zwei Jahre zuvor war es noch etwa jeder fünfte (21 Prozent). Das teilte die Stiftung für Zukunftsfragen mit. Beim Thema Kinderfreundlichkeit rangiert Dänemark demnach in Europa an erster Stelle. Dort halten neun ... Mehr lesen »

Familien im Dauerstress – Väter und Mütter am Rande des Burn-outs?

WUPPERTAL. Steigender beruflicher Druck einerseits, hohe Ansprüche an die Elternrolle andererseits: Väter und Mütter in Deutschland fühlen sich zunehmend überfordert. Das belegt die achte Vorwerk-Familienstudie. Arbeitsbelastung, Kinderbetreuung, Hausarbeit: Die Familien im Jahr 2012 in Deutschland sind im Dauerstress und haben kaum Zeit füreinander. Das geht aus der Vorwerk-Familienstudie hervor, für die das Allensbach-Institut im Juni mehr als 1600 Menschen in ... Mehr lesen »

Umfrage: Viele Familien fühlen sich im Alltag unter Druck

BERLIN. Beruf und Kinder – das ist für viele Familien in Deutschland ein anstrengender Spagat. Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage fühlen sich knapp zwei Drittel der Befragten im Alltag unter Druck gesetzt (63 Prozent). Davon sind rund die Hälfte «sehr häufig» oder «häufig» gestresst, der Rest «gelegentlich». Als Hauptauslöser nennen die Befragten das Problem, Familie und Job unter einen Hut zu ... Mehr lesen »

Familien leiden vor allem unter Zeitdruck

BERLIN. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat von Experten den achten Familienbericht entgegengenommen. Dessen Botschaft ist klar: Familien benötigen mehr Zeit. „Ob Familien zusammen halten, ob Eltern und Kinder füreinander da sein können, ist in erster Linie eine Frage der Zeit“, sagt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. „Eltern brauchen Zeit, um ihre Kinder ins Leben zu begleiten.“ Schröder weiß dies als berufstätige Mutter ... Mehr lesen »