Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Freie Schulen

Schlagwörter Archiv: Freie Schulen

Feed Abonnement

Unterricht mit 2.000 Schülern auf dem Hamburger Rathausmarkt: Privatschulen werben für freies Schulsystem

Zu elitär? Privatschulen haben den Ruf, nicht die Gesellschaft abzubilden. (Foto: Departement for Communities and locals/Flickr CC BY-ND 2.0)

HAMBURG. In Hamburg warben Vertreter von Privatschulen für Schulvielfalt, eine bessere Refinanzierung und die Erlaubnis, sich über Bundeslandsgrenzen hinweg zu öffnen. Rund 2000 Schüler haben beim Tag der Freien Schulen den Hamburger Rathausmarkt in ein riesiges Freiluftklassenzimmer verwandelt. Gemeinsam mit NDR-Moderatorin Birgit Hasselbusch gestalteten sie eine 90-minütige Schulstunde. Statt auf der Schulbank saßen die Kinder auf mitgebrachten Papphockern und machten ... Mehr lesen »

Mehr Kohle für Private: Thüringen regelt Finanzierung freier Schulen neu

ERFURT. Die nichtstaatlichen Schulen in Thüringen bekommen mehr Geld. Das sieht ein Gesetz der rot-rot-grünen Koalition vor, das nach monatelanger Diskussion am Donnerstag vom Landtag beschlossen wurde. CDU und AfD stimmten gegen die Neuregelung, die ihrer Meinung nach nicht weit genug geht. Die CDU als größte Oppositionsfraktion scheiterte mit einem eigenen Gesetzentwurf. Die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland sprach von einem ... Mehr lesen »

Minischule muss nach Kündigung von Lehrerin schließen

Gibt es für Beamte nur ein bisschen mehr? Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

SILKERODE. Zwei Jahre hat der Trägerverein vergeblich nach einem Ersatz für seine einzige Lehrerin gesucht. Nun endet mit Beginn der Sommerferien der Schulbetrieb an Thüringens kleinster Grundschule. Die Verantwortlichen wollen in den nächsten Monaten weiter um eine Direktorin werben, aber die Konkurrenz um die Lehrer ist groß. Der erlösende Anruf blieb aus. Bis zuletzt hoffte Thüringens kleinste Grundschule auf Ersatz ... Mehr lesen »

„Gute Schule für alle“ – Aktionsbündnis demonstriert in Dresden

DRESDEN. Lehrer freier Schulen machen in Dresden gemeinsam mit Eltern lautstark auf ihre Forderungen aufmerksam – sie wollen mit staatlichen Schulen gleichgestellt werden. Zum 1. August soll das neue Gesetz in Kraft treten. Für die schulische Gleichberechtigung haben rund 1500 Schüler, Eltern und Lehrer freier Schulen am Mittwoch vor dem sächsischen Landtag demonstriert. Aufgerufen zu der Kundgebung mit einem bunten ... Mehr lesen »

Zankapfel freie Schulen: Ramelows rot-rot-grüne Koalition streitet über Finanzierung

Seine Legasthenie wurde erst mit 19 diagnostiziert: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Foto: DiG / TRIALON / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

ERFURT. Der erste Krach der rot-rot-grünen Landesregierung? Ein nächtliches Spitzengespräch zur künftigen Finanzierung der freien Schulen in Thüringen ist abgebrochen worden. Wie geht es nun weiter? Im Ringen um die künftige Finanzausstattung der freien Schulen in Thüringen ist eine Einigung noch nicht in Sicht. Das Spitzengespräch der rot-rot-grünen Landesregierung ist in der Nacht zum Dienstag nach fünf Stunden ergebnislos abgebrochen worden. Im Kern ... Mehr lesen »

„Tod auf Raten“? Freie Schulen in Thüringen sehen ihre Finanzierung gefährdet

ERFURT. Die freien Schulen fordern weiter mehr Geld vom Land. Die Landesregierung will dazu in den nächsten Monaten einen Gesetzentwurf verabschieden. Die Schulen befürchten, dass ihnen die Kosten über den Kopf wachsen. Drohen Schließungen? Die freien Schulen in Thüringen rechnen trotz der vom Land geplanten Millionen-Zuschüsse mit erheblichen Finanzproblemen in den nächsten Jahren. Die aktuelle Regelung würde einen planbaren «Tod auf Raten» ... Mehr lesen »

Thüringen: Finanzmodell für freie Schulen lässt auf sich warten

Wer soll über die Verwendung der Bildungsmilliarden aus dem Koalitionsvertrag entscheiden – und was ist mit dem Kooperationsverbot? Foto: Martin Reti / flickr (CC BY 2.0)

ERFURT. Zu viele Nachbesserungen: Der Gesetzentwurf für die Finanzierung der freien Schulen in Thüringen steht noch nicht. Für die nächste Kabinettssitzung am 19. Mai, will Ministerpräsident Ramelow das Thema von der Tagesordnung nehmen. Dennoch soll das Gesetz bis zur Sommerpause verabschiedet sein. Das Land wolle erneut alle Stellungnahmen der Schulträger prüfen, teilten Staatskanzlei und die Liga der freien Wohlfahrtspflege mit. ... Mehr lesen »

Volle Unterstützung für Privatschulen? Sachverständige streiten in Dresden

Zu elitär? Privatschulen haben den Ruf, nicht die Gesellschaft abzubilden. (Foto: Departement for Communities and locals/Flickr CC BY-ND 2.0)

DRESDEN. Seit 2013 das Landesverfassungsgericht die Etatkürzung für Privatschulen gekippt hatte, arbeitet die sächsische Landesregierung an einem neuen Gesetz zur Finanzierung der freien Schulen. Experten warnen vor dabei Benachteiligung aber auch vor Bevorzugung. Der Schulausschuss im sächsischen Landtag hörte am Freitag Sachverständige zu einem Gesetzentwurf an, wonach freie Schulen im kommenden Jahr 327 Millionen Euro statt bislang 255 Millionen Euro ... Mehr lesen »

Landeselternrat erwägt neue Klage gegen Privatschulfinanzierung in Sachsen

Gerichtsgebäude

DRESDEN. Nachdem das Landesverfassungsgericht die Etatkürzungen bei den sächsischen Privatschulen gekippt hatte, hat das Kultusministerium einen neuen Gesetzesentwurf vorgelegt. Den lehnen Kirchen, Verbänden und Landeselternrat ab. Verbände, Landeselternrat und Kirchen haben den von der Regierung vorgestellten Gesetzentwurf zur Finanzierung von Privatschulen als verfassungswidrig abgelehnt. «Die Chance auf Gleichberechtigung von Schulen in staatlicher und freier Trägerschaft wurde verpasst», sagte Landes-Geschäftsführerin Manja ... Mehr lesen »

Verfassungsgericht: Kürzung der Zuschüsse für freie Schulen in Brandenburg zulässig

Rechnen mit dem Taschenrechner - Von 2003 bis 2007 testete das Ministerium in 30 Pilotschulen den Einsatz grafikfähiger Rechner. Ab dem kommenden Schuljahr sollen sie zur Pflicht werden. Foto: GG-Berlin/pixelio.de

POTSDAM. Durch die Neuregelung der staatlichen Zuschüsse müssen die freien Schulen in Brandenburg Kürzungen von insgesamt 13,2 Millionen Euro hinnehmen. Zurecht, wie jetzt das Verfassungsgericht entschied, anders als in anderen Bundesländern, wo die Regelungen überarbeitet werden mussten. Die einzelne Schule genieße keinen Bestandsschutz. Schulminister Günter Baaske gibt sich erleichtert. Freie Schulen in Brandenburg müssen die Kürzung von staatlichen Zuschüssen hinnehmen. ... Mehr lesen »