Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Mobbing

Schlagwörter Archiv: Mobbing

Feed Abonnement

Urteil im Mobbing-Fall: Schülerin wegen Facebook-Eintrag verurteilt

Facebook

Dieses Urteil könnte Signalcharakter haben. Ein Lehrer wollte sich die Beleidigungen einer Schülerin auf Facebook nicht einfach gefallen lassen. Er beließ es deshalb nicht bei einem Eintrag ins Klassenbuch, sondern brachte die Schülerin vors Gericht. Nun wurde sie schuldig gesprochen. DÜSSELDORF. Nach 35 Minuten Gerichtsverhandlung hatte sie es sehr eilig, wegzukommen aus Saal 1.113. Eine 14-jährige Schülerin ist in Düsseldorf ... Mehr lesen »

Mobbingstudie: Nicht alle Lehrer erkennen die Gewalt im Klassenzimmer gleichermaßen

Nicht immer kommt die Gewalt so eindeutig daher, wie auf diesem Gemälde (von Giulio del Torre, 1927). Dorotheum GmbH / Wikimedia Commons

MAGDEBURG/POTSDAM. Wie breit ist ihr Gewaltverständnis? Sehen sie schon Hänseleien und Ausgrenzung als Gewalt an, oder beginnt Gewalt erst da, wo es zu körperlichen Auseinandersetzungen kommt? Die Antworten auf diese Fragen haben direkten Einfluss darauf, ob ein Lehrer Mobbingfälle und die daran Beteiligten zuverlässig erkennt. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler aus Magdeburg und Potsdam, die über zwei Jahre an sächsische ... Mehr lesen »

Cybermobbing – Wenn sich die Gewalt ins Netz verlagert

Von Mobbing betroffen zu sein, berichten etwa 18,6 Prozent der Befragten. Foto: Helga Weber / Flickr (CC BY-ND 2.0)

MAINZ. Im öffentlichen Bewusstsein wird Cybermobbing vielfach noch unterschätzt, auch wenn immer sich immer wieder warnende Stimmen vor dem Trend zum Mobbing im Internet erheben. Mit neuem Aufklärungsmaterial für Schüler will nun die rheinland-pfälzische Landesregierung den Kampf gegen Cybermobbing verstärken. Cybermobbing gilt im öffentlichen Bewusstsein vielen als noch neuer Trend mit geringen Ausmaßen. Statistiken, wie die JIM-Studie aber zeigen, dass ... Mehr lesen »

Uniklinik Heidelberg will Mobbing „unsexy“ machen

Von Mobbing betroffen zu sein, berichten etwa 18,6 Prozent der Befragten. Foto: Helga Weber / Flickr (CC BY-ND 2.0)

HEIDELBERG. Die Uniklinik Heidelberg will ein norwegisches Anti-Mobbing-Programm an 30 Schulen erproben. Das Programm soll auch die Suizidgefährdung und Depressivität der Schüler reduzieren können. Mobbing und Gewalt sind verbreitete Probleme im Schulleben. Damit sich das ändert, will die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Heidelberg ein bewährtes Mobbing-Präventionsprogramm an Schulen im Rhein-Neckar-Kreis und in Heidelberg einführen und dessen Wirksamkeit in einer ... Mehr lesen »

Studie: Viele Amokläufer hatten Konflikte mit Lehrern

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

BERLIN. Mobbing und Ausgrenzung gelten gemeinhin als Hauptfaktoren zur Erklärung von Amokläufen. Zu Unrecht, wie jetzt eine Untersuchung zeigt. In vielen Fällen hätten die Täter vielmehr im Vorfeld Stress oder Ungerechtigkeitserlebnisse mit Lehrern gehabt. Ein eindeutiges Risikoprofil ließ sich aber noch nicht ausmachen. Stress und Ungerechtigkeitserlebnisse mit Lehrern spielen für Amokläufe an Schulen offenbar eine stärkere Rolle als bisher angenommen. ... Mehr lesen »

«Neufeld, mitkommen!» – ARD-Drama über Mobbing in der Schule

Der Schüler Nick Neufeld wird drangsaliert. Foto: ARD / Screenshot

BERLIN. Trauriger Schulalltag in Deutschland: Immer wieder werden Kinder und Jugendliche Opfer von Mobbing. Nach der körperlichen Gewalt kommen die seelischen Wunden, wie ein ARD-Film am Mittwoch zeigt. Nur häppchenweise treten die Ereignisse ans Licht. Ein Junge wird von seinem Schülern drangsaliert, gedemütigt, geschlagen. Doch auch nachdem einer der Täter zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt wird, hört für Nick Neufeld (Ludwig ... Mehr lesen »

Bildungsministerin Wende warnt vor Mobbing an Schulen

Mobbing-Szene

KIEL. Mobbing nehme an den Schulen in Schleswig-Holstein immer mehr zu, stellt Schleswig-Holsteins Schulministerin Waltraud Wende (parteilos) fest. In Kiel stellte sie einen „Anti-Mobbing-Koffer“ vor. Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) und Fachleute schlagen Alarm: «Mobbing nimmt immer mehr zu an unseren Schulen», sagte Wende. «Extrem gestiegen» seien Fälle von Cyber-Mobbbing, also Verunglimpfungen im Internet, ergänzte Christa Wanzeck-Sievert, Leiterin des Zentrums für ... Mehr lesen »

Homosexualität an Schulen: Landesschülervertretung will mehr Aufklärung

Die Regenbogenflagge ist Symbol des Kampfes für Gleichberechtigung Homosexueller. Foto. Benson Kua / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

MAINZ. Homosexuelle Schüler sehen sich in der Schule vielfach Anfeindungen bis hin zum Mobbing ausgesetzt. Die Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz wünscht sich eine stärkerer Berücksichtigung des Themas im Unterricht. Homosexuelle Jugendliche haben es oft schwer. «Viele werden Opfer von Mobbing», sagt Patrick Simon vom Förderverein der Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz. Häufig würden sie von ihren Mitschülern ausgegrenzt, manche müssten wegen der Anfeindungen sogar die ... Mehr lesen »

Philologenverband: Lehrer besser auf Mobbing vorbereiten

Sieht die gestiegene Abiturientenquote kritisch: Heinz-Peter Meidinger. Foto: Deutscher Philologenverband

OSNABRÜCK / BERLIN. Mobbing in der Klasse ist ein Problem, mit dem sich viele Lehrer auseinandersetzen müssen. Die wenigsten sind dafür ausgebildet. Nach dem Willen des Philoglogenverbandsvorsitzenden Heinz-Peter-Meidinger soll sich das jetzt ändern. Das Thema Mobbing an Schulen sollte nach Ansicht des Deutschen Philologenverbands stärker in der Lehrerausbildung berücksichtigt werden. «Das ist eines der schwierigsten Probleme an Schulen», sagte Verbandschef ... Mehr lesen »

Experten: Schulen müssen sich mit Cybermobbing auseinandersetzen

HALLE. Mobbing unter Schülern findet heute vielfach im Internet statt, zum Teil mit dramatischen Folgen. Gegenüber klassischen Händeln auf dem Schulhof haben Betroffene dabei auch zu Hause keinen geschützten Raum mehr. Experten fordern eine stärkere Sensibilisierung von Lehrern, Eltern und Schülern. Die dramatischen Fälle von Audrie Pottt (15) und Rehtaeh Parsons (17) haben Aufsehen erregt. Beide Mädchen waren bei Partys ... Mehr lesen »