Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Naturwissenschaften

Schlagwörter Archiv: Naturwissenschaften

Feed Abonnement

Empfang für „Jugend forscht“-Sieger: Merkel ermutigt junge Menschen zu Studium der Naturwissenschaften

Freute sich über die gestiegene Mädchenquote bei "Jugend forscht": Angela Merkel. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Aleph / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will junge Menschen dazu ermuntern, ein Studium im naturwissenschaftlichen Bereich aufzunehmen. Mit einem Abschluss in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) haben Absolventen «sehr, sehr gute Berufschancen», sagte Merkel – selbst bekanntlich promovierte Physikerin – am Mittwoch bei der Auszeichnung der diesjährigen «Jugend forscht»-Preisträger im Kanzleramt. «Wir reden uns fast ein bisschen den ... Mehr lesen »

Gymnasium probt Geschlechtertrennung im Physik-Unterricht, um Mädchen zu fördern – und erntet Kritik

girl2

ZWEIBRÜCKEN. Seit einem Jahr lernen Mädchen und Jungen an einem pfälzer Gymnasium getrennt voneinander Physik. Das soll bei den Mädchen mehr Begeisterung fürs Fach wecken. Ein Erfolgsmodell? Die Schule bekommt viel Kritik zu hören. Am Anfang stand für Michael Scheffe eine simple Beobachtung. «In unserem Physik-Leistungskurs in der Oberstufe sitzen 17 Jungs und gerade mal ein Mädchen. Das Mädchengymnasium nebenan ... Mehr lesen »

Von versteinerten Flusspferden, Eseln und Sudoku-Rätseln – Jugend forscht-Bundessieger gekürt

Auf neun Länder verteilen sich die Sieger beim Jubiläumswettbewerb von Jugend forscht. (Foto: Stiftung Jugend forscht e. V.)

LUDWIGSHAFEN. Mit der Preisverleihung in Ludwigshafen ist die 50. Ausgabe des Bundeswettbewerbs „Jugend forscht“ zu Ende gegangen. Mit ihrem Förderkonzept sicherte sich die Hermann Tast Schule aus Husum den Sonderpreis der Kultusministerkonferenz. Das durchgängige Förderkonzept der Schule setze den Forschergedanken schon ab der Unterstufe in besonderem Maße um, so die Meinung der Jury. Dazu gehörten vor allem die Einrichtung eines ... Mehr lesen »

Jugend forscht: Mehr naturwissenschaftliche Zentren für Schüler notwendig – und mehr Mädchen im Wettbewerb

Der Bundeswettbewerb ist der Höhepunkt der Wettbewerbsrunde. An der Veranstaltung nehmen alle Jungforscherinnen und Jungforscher teil, die bei einem der Jugend forscht Landeswettbewerbe den ersten Preis gewonnen haben. Foto: Stiftung Jugend forscht e. V.

LUDWIGSHAFEN. 195 Tüftler kämpfen in Ludwigshafen um den Sieg bei «Jugend forscht». Die Wettbewerbsträger sind mit den Leistungen der Nachwuchsforscher zufrieden, fordern aber mehr Fördereinrichtungen für sie. Die Träger des Bundeswettbewerbs «Jugend forscht» stellen dem deutschen Wissenschaftler-Nachwuchs gute Noten aus. Sie fordern aber auch mehr Unterstützung für die Jungforscher. Bedauert wird nach wie vor ein vergleichsweise geringer Mädchenanteil, der beim ... Mehr lesen »

„Licht an!“: Die Pysikanten bieten eine Bühnenshow rund um die Wissenschaft

Vermitteln Naturwissenschaften unterhaltsam: die Physikanten. Foto: die Physikanten.

WITTEN. 2015 ist das „Internationale Jahr des Lichts”. Weltweit sollen Veranstaltungen die Bedeutung von Licht bewusst machen und die wissenschaftliche Neugier neuer Generationen wecken, so die Resolution der UN-Generalversammlung. Mitten im Energiefeld: Die „Physikanten“ aus Witten, ein 20-köpfiges Team aus Physikern, Comedians, Musikern, Schauspielern und Veranstaltungstechnikern. Optik und Licht gehören zu den Kernthemen des über 20-köpfigen Teams aus Physikern, Schauspielern ... Mehr lesen »

Von der Vorschule bis zur Sekundarstufe II: 300 Ideen für den naturwissenschaftlichen Unterricht

Die Broschüre "iStage 2" umfasst elf Unterrichtseinheiten, in denen Smartphones und Apps für Experimente im Unterricht genutzt werden. Screenshot: http://www.science-on-stage.de/page/display/de/7/7/678/istage-2-smartphones-im-naturwissenschaftlichen-unterricht1

DÜSSELDORF. Mehr als 300 kostenlose Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte der Naturwissenschaften von der Vorschule bis zur Sekundarstufe II stellt der gemeinnützige Verein „Science on Stage Deutschland“ nach eigenen Angaben auf seiner Internetseite zur Verfügung. Dort bietet der Verein Broschüren und Projektskizzen, die Lehrkräfte der Fächer Physik, Biologie, Mathematik, Chemie, Informatik oder Technik und Grundschullehrer aus verschiedenen europäischen Ländern unter seiner Führung ... Mehr lesen »

Philologenverband attestiert dem OECD-Bildungsbericht eine „verengte Perspektive“

BERLIN. Eine imponierende Auflistung an Daten, aber auch eine auf ökonomische Kriterien und den naturwissenschaftlichen Bereich verengte Perspektive und wenig zielführende Handlungsperspektiven attestiert der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes dem OECD-Bildungsbericht „The ABC of Gender Equality in Education“ in einer Pressemitteilung. Der Bundesvorsitzende Heinz-Peter Meidinger kritisiert konkret, dass sich der Bericht fast ausschließlich auf die Unterschiede zwischen den Geschlechtern im mathematisch-naturwissenschaftlichen ... Mehr lesen »

Kostenlose Ideen und Anleitungen für Chemie-Experimente

Ein scheinbar ungefährliches Experiment ist außer Kontrolle geraten. Foto: Horia Varlan / Flickr (CC BY 2.0)

ALFTER. Chemische Gesetze, Formeln, Experimente – der Chemie-Unterricht bietet in der Regel zwar viel Abwechslung, ist aber, wie andere Fächer auch, nicht bei jedem Schüler beliebt. Mit ihren kostenlosen und nach eigenen Angaben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien möchte das Team der Internetseite www.lebensnaherchemieunterricht.de jedoch möglichst viele Kinder und Jugendliche für die Naturwissenschaften begeistern. Hinter dem Online-Angebot stecken vier Chemie-Lehrer, die seit 2003 Materialien ... Mehr lesen »

Bildungsfestival Naturwissenschaften: Deutschlands beste Lehrkräfte gesucht

Das Festival bietet fachlichen Austausch und lockt mit Preisen. (Foto: Science on stage)

BERLIN. Nur die besten Unterrichtsideen schaffen es zu Europas größtem Bildungsfestival für den naturwissenschaftlichen Unterricht 2015 in London. Das Lehrernetzwerk Science on Stage Deutschland e.V. und sein Förderer think ING. rufen deutsche Lehrer zur Bewerbung auf. Die Entscheidung, wer nach London fährt, fällt auf einem Auswahlevent vom 7. bis 8. November 2014 in Berlin. Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2014. ... Mehr lesen »

Naturwissenschaftslehrer: Länder haben zu viele Freiheiten

HAMBURG. Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts fordert konkretere Standards fordert bundesweite Standards. Schulen brauchen nach Ansicht von Fachlehrern für Mathematik und naturwissenschaftlichen Unterricht bundesweit konkretere Mindeststandards. Diese müssten dann konsequent umgesetzt werden, forderte der Bundesvorsitzender des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU), Jürgen Langlet bei einem Kongress in Hamburg. «Man lässt ... Mehr lesen »