Schüler können Forscher werden: Mit der “senseBox:edu”

0
  • Wer sind wir?

Die Reedu GmbH & Co. KG wurde im März 2018 von ehemaligen Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universität Münster, insbesondere aus dem senseBox-Projekt gegründet. Fokus des Unternehmens sind Produkte für den Digitalen Bildungsmarkt. Dabei werden durch die Vereinfachung und Zusammenstellung von Open Source-Komponenten Produkte für Schüler geschaffen, die eine Teilhabe an Problemlösungsprozessen mit gesellschaftlicher Relevanz (Citizen Science) ermöglichen. Programmieren lernen und unsere Umwelt verstehen steht dabei im Vordergrund.

  • Was bieten wir an?

Die senseBox:edu ist ein Elektronikbausatz zum Experimentieren und Programmieren unter Einsatz von Sensoren für die Messung von verschiedenen Umweltphänomenen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beleuchtungsstärke, UV-Strahlung, Lautstärke, Feinstaub u.v.m. Gemessene Werte können auf die openSenseMap, unsere Webplattform für offene Sensordaten, übertragen und mit den Messungen anderer Stationen verglichen werden (siehe opensensemap.org).

Anzeige


Die senseBox:edu eignet sich für den Einsatz im Unterricht an weiterführenden Schulen ab der fünften Klasse – insbesondere in den MINT-Fächern. Dabei kann sie entweder als Ergänzung oder als Unterrichtsreihe wie zum Beispiel “Wetter, Klima und Klimawandel”, “Licht- und Umweltverschmutzung”, “Verkehrsaufkommen”, “Intelligente Vernetzungen” und “Einstieg in die Programmierung” eingesetzt werden. Darüber hinaus kann die senseBox:edu im Rahmen von Projektarbeiten oder AGs genutzt werden.

Unser Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche selbst zu Forschern werden. Daher durchlaufen sie mit der senseBox:edu einen allumfassenden Prozess, vom Aufbau der Messstation über die Programmierung der Sensoren bis hin zur Messung von Umweltdaten und der Datenanalyse. Durch unsere Programmieroberfläche Blockly wird ihnen das Programmieren intuitiv zugänglich und schnell verständlich gemacht. So wird jedem ein einfacher Einstieg in die Programmierung ermöglicht. Zudem geben wir Lehrenden und SchülerInnen in unseren Books Anleitungen als Unterstützung mit an die Hand. Außerdem stellen wir ihnen Dokumentationsmaterial zur Verfügung, in dem bereits bestehende Projekte, an denen sich Schulen und Lehrende orientieren können, erläutert werden (https://sensebox.de/de/books). Natürlich ist es auch möglich eigene Fragestellungen und Projektideen zu entwickeln und auszuarbeiten. Dabei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt!

Die senseBox in Aktion. Foto: Reedu GmbH & Co. KG.
  • Was ist unser Hintergrund?

Das interdisziplinäre Team aus Ingenieuren, Softwareentwicklern und Betriebswirtschaftlern konnte bereits mehrere namhafte Unternehmen und Institutionen für ihre Produkte begeistern. So konnten das Futurium Berlin, die Deutsche Telekom-Stiftung, oder die Gesellschaft für Informatik als Kunden und Partner gewonnen werden. Durch die aktive Partizipation in der Gründer- und Makerszene konnte das Team zudem mehrere Preise und Auszeichnungen gewinnen, wie zum Beispiel das EXIST-Stipendium des Bundeswirtschaftsministeriums, eine Paypal-Startup-Integration, den 1. Platz beim German EDU Start-Up Pitch bei der Didacta 2018, den 1. Platz beim Sybille-Hahne-Gründernachwuchspreis und die Nominierung in die Endauswahl des electronica Fast Forward Start-ups 2018.

  • Wie erreichen Sie uns?

Unsere Website: https://reedu.de & https://sensebox.de/ & https://opensensemap.org/

Reedu GmbH & Co. KG, Heisenbergstraße 2, 48149 Münster

Tel. 0251 83 33152

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here