Schulaufsicht: Corona-Fälle an mehreren Schulen in Rheinland-Pfalz

0

TRIER. In Rheinland-Pfalz gibt es an mehreren Schulen bestätigte Coronafälle bei Schülern: Der Schulaufsicht bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier seien derzeit sieben Schulen mit zehn bestätigten Fällen (Stand Dienstagvormittag) bekannt, teilte die Behörde am Dienstag auf Anfrage mit. An insgesamt 19 Schulen gebe es Verdachtsfälle. Aktuell sei keine Schule im Land wegen Covid-19 von den Gesundheitsämtern geschlossen worden. Es gebe aber Quarantänemaßnahmen für Schüler und Lehrer.

Nach wie vor ist die Corona-Krise nicht bewältigt. Illustration: Shutterstock

Die sieben Schulen, an denen es aktuell bestätigte Coronafälle gebe, seien die Grundschule Röhmschule in Kaiserslautern, die Realschule Plus in Dudenhofen, die Realschule Plus Karolina-Burger in Ludwigshafen, das Gymnasium Oppenheim, die Grundschule Fußgönheim, die IGS Ernst-Bloch in Ludwigshafen und die IGS Gartenstadt in Ludwigshafen. Ein Verdachtsfall an der IGS Mutterstadt habe sich nicht bestätigt. In Rheinland-Pfalz gibt es mehr als 520.000 Schüler sowie 40.000 Lehrkräfte an rund 1600 Schulen. dpa

„Verantwortbar“: KMK-Präsidentin Hubig plädiert für Ende der Abstandsregel in Schulen

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here