News4teachers Bildungs-Podcast: Medienbildung nicht ohne Medienerziehung!

1

DÜSSELDORF. Jugendmedienschutz – für Günter Steppich bedeutet das, dass Schülerinnen und Schüler das benötigte Wissen erwerben, um sich in der digitalen Welt selbst schützen zu können. Steppich ist Beauftragter für Jugendmedienschutz der Gutenbergschule Wiesbaden und IT-Fachberater für Jugendmedienschutz am Staatlichen Schulamt für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis. In der aktuellen Folge des News4teachers-Podcasts „Die Doppelstunde“ erklärt er im Gespräch mit Lehrer Florian Nuxoll, warum Medienbildung immer auch mit Medienerziehung einhergehen sollte.

„Ich erlebe in meiner Arbeit, dass 80 Prozent der Eltern mit dem Thema überfordert sind“, sagt Günter Steppich. Medienerziehung sei daher auch eine schulische Aufgabe. Denn Probleme wie Cybermobbing und Sexting entstünden durch eine unbegleitete Mediennutzung und ließen sich oftmals durch Prävention verhindern, so seine Erfahrung. „Man kann das nicht komplett abschaffen durch Aufklärung, aber man kann sensibilisieren, dass das eskalieren kann“, sagt Steppich. In dieser „Doppelstunde“ gibt er Anregungen, wie Schulen Medienerziehung frühzeitig umsetzen und dabei auch die Eltern in ihrer Verantwortung stärken können.

Der News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“ mit Florian Nuxoll dreht sich rund um die Digitalisierung in der Schule. Nuxoll beleuchtet alle zwei Wochen gemeinsam mit wechselnden Gästen die schulische Digitalisierung von allen Seiten – Befürworter kommen dabei genauso zu Wort wie Kritiker. Denn Nuxoll will wissen: Was funktioniert? Was nicht? Und was muss sich ändern, damit Schulen das Digitalisierungspotenzial nutzen können? Am Ende jeder Folge wartet ein Praxistipp – niedrigschwellig und einsatzbereit für die nächste Unterrichtsstunde.

Entwickelt wurde der neue Podcast in Kooperation mit Westermann. Mit der „Doppelstunde“ möchte Westermann als einer der führenden Bildungsmedienanbieter über Ideen und Best Practices digitaler Bildung aufklären und so einen Beitrag dazu leisten, dass digitale Bildung in der Schule erfolgreich umgesetzt werden kann. Der Titel „Doppelstunde“ hat übrigens nichts mit der Länge des Podcasts (20 Minuten) zu tun: Es sind halt immer zwei, die sprechen.

Hier geht es zum News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“.

Anzeige


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here