News4teachers Bildungs-Podcast: Unterdrückt statt verschlafen – das Grundproblem der Digitalisierung und wie es sich lösen lässt

0

DÜSSELDORF. „In Deutschland ist von relevanten gesellschaftlichen Gruppen in allen Bereichen – Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft – das Internet immer als eine Bedrohung wahrgenommen worden“, kritisiert Dirk von Gehlen, Journalist und Leiter des Bereichs Social Media/Innovation bei der Süddeutschen Zeitung, in der aktuellen Folge des News4teachers-Podcasts „Die Doppelstunde“. Deutschland, so von Gehlens These, habe die Digitalisierung deshalb nicht verschlafen, sondern bewusst unterdrückt.

„Internet war immer so’n Add-on […]. Dass es Bestandteil unserer Gesellschaft ist, wurde nie wahrgenommen“, so von Gehlen. Doch die Digitalisierung sei nun mal gesellschaftliche Gegenwart. Um der Entwicklung hinterherzukommen, brauche Deutschland Menschen, die Lust haben, diese zu gestalten. Hoffnung macht ihm daher das Ergebnis für die jüngere Bevölkerung des Digitalbarometers, ein Selbsteinschätzungstest, den das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) mit dem SZ-Institut durchgeführt hat. Warum es ihn positiv stimmt, welchen Anteil Lehrkräfte an diesem Resultat haben und wie Lehrende die Fragen des Tests nutzen können, um die eigenen digitalen Kompetenzen realistischer einzuschätzen und auszubauen, erklärt von Gehlen in der Doppelstunde – und gibt abschließend Tipps, wie Lehrkräfte mit TikTok und Co umgehen sollten.

Der News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“ mit Florian Nuxoll dreht sich rund um die Digitalisierung in der Schule. Nuxoll beleuchtet einmal im Monat gemeinsam mit wechselnden Gästen die schulische Digitalisierung von allen Seiten – Befürworter kommen dabei genauso zu Wort wie Kritiker. Denn Nuxoll will wissen: Was funktioniert? Was nicht? Und was muss sich ändern, damit Schulen das Digitalisierungspotenzial nutzen können?

Entwickelt wurde der neue Podcast in Kooperation mit Westermann. Mit der „Doppelstunde“ möchte Westermann als einer der führenden Bildungsmedienanbieter über Ideen und Best Practices digitaler Bildung aufklären und so einen Beitrag dazu leisten, dass digitale Bildung in der Schule erfolgreich umgesetzt werden kann. Der Titel „Doppelstunde“ hat übrigens nichts mit der Länge des Podcasts zu tun: Es sind halt immer zwei, die sprechen.

Hier geht es zum News4teachers-Podcast „Die Doppelstunde“.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments