Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrer

Schlagwörter Archiv: Lehrer

Feed Abonnement

Jetzt ist es (quasi) amtlich: Lehrer ist ein Frauenberuf! Die letzte Männerbastion – das Gymnasium – ist gefallen

Lehrer wird immer mehr zum Frauenberuf. Foto: Aunti P / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Die Meldung ist ziemlich zahlenlastig und kommt dementsprechend etwas spröde daher – der Inhalt hat’s aber in sich: „Von den 154.010 hauptamtlichen Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen waren im Schuljahr 2015/16 mehr als ein Viertel Männer“, so teilt die amtliche Statistikstelle des Landes mit. „Nur noch“ – so müsste es korrekterweise heißen. Denn noch nie war der ... Mehr lesen »

Polizist missbraucht sein Amt, um dem Lehrer seines Sohnes „eins auszuwischen“ – zehn Monate Haft auf Bewährung

Der Pädagoge erlitt vor Gericht eine NIederlage. Foto: Carlo Schrodt / pixelio

OLDENBURG. Nach dem umstrittenen Freiheitsberaubungs-Urteil gegenüber einem Lehrer hat nun ein deutsches Gericht Partei für einen unter Druck geratenen Pädagogen ergriffen: Es verurteilte einen Vater – Polizist von Beruf – dafür, den Biologie-Lehrer seines Sohnes „unschuldig verfolgt“ zu haben. Allerdings waren selbst in diesem krassen Fall zwei Instanzen nötig, um den wildgewordenen Hauptkommissar zur Rechenschaft zu ziehen. Und: Das Gericht ... Mehr lesen »

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen

Alles Putschisten und Terroristen? Erdogan lässt Zehntausende von Lehrern entlassen. Foto: Ra'ed Qutena / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

ISTANBUL. Präsident Recep Tayyip Erdogan drängt offenbar weiterhin mit Macht politische Gegner aus dem Schuldienst der Türkei. Ministerpräsident Binali Yildirim hat jetzt die Suspendierung Tausender Lehrer im Südosten wegen mutmaßlicher Unterstützung der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK angekündigt. «Man schätzt, dass in dieser Region 14.000 Lehrer beschäftigt sind, die irgendwie mit dem Terror verwoben sind», sagte Yildirim nach Angaben der staatlichen ... Mehr lesen »

Lehrer in Deutschland verdienen überdurchschnittlich gut – das Lehrerdasein lohnt sich trotzdem nicht

Vielerorts in Deutschland fehlen Lehrer - in Bayern, zumindest bei den Lehrämtern Realschule und Gymnasium, gibt's offenbar zu viele. Foto: Luis Priboschek

DÜSSELDORF. Lehrer an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland verdienen überdurchschnittlich gut im Vergleich mit anderen Mitgliedsstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Jedoch liegen Lehrergehälter im OECD-Durchschnitt unterhalb der Vergütung anderer Vollzeitbeschäftigter mit vergleichbarem Abschluss. Das sind Ergebnisse der OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2015“. Der OECD-Studie zufolge, die sich auf Zahlen aus dem Jahr 2013 bezieht, steigen die ... Mehr lesen »

Schleswig-Holstein: Künftig gleiche Bezahlung für Lehrer an weiterführenden Schulen

Der NRW-Finanzminister wird die Brieftasche zücken müssen. Foto: FuFuWolf / flickr (CC BY 2.0)

KIEL. Alle neuen Lehrer an den Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein sollen künftig ebenso wie ihre Kollegen an den Gymnasien nach der Besoldungsgruppe A13 bezahlt werden. Dies geht aus dem Referentenentwurf des Bildungsministeriums hervor. „Sie tun das Gleiche, und sie bekommen das Gleiche“, sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) in Kiel. Die früheren Grund- und Hauptschullehrer sollen nach und nach von A12 zu A13 ... Mehr lesen »

Wanka fordert mehr Wertschätzung für Lehrer

Blickt kritisch auf die G8/G9-Debatte: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: wissenschaftsjahr / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Lehrkräfte verdienen nach Auffassung von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka mehr Respekt von Gesellschaft und Eltern. Lehrern werde oft Unrecht getan, sagte die CDU-Politikerin der Chemnitzer „Freien Presse“. Sie leisteten außerordentlich viel, „aber wir können nicht erwarten, dass sie sämtliche Probleme unserer Gesellschaft lösen“. Wanka mahnte, Lehrern eine höhere Wertschätzung entgegenzubringen, „statt ständig Mängel in ihren Fähigkeiten zu beklagen“. Sie sehe ... Mehr lesen »

GEW mahnt Lehrer: Hände weg von Geschenken!

KIEL. Nachdem eine Berliner Lehrerin 4000 Euro Strafe zahlen musste, weil sie von ihrer Abgangsklasse ein Abschiedsgeschenk im Wert von rund 200 Euro angenommen hatte, mahnt nun Matthias Heidn, der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Schleswig-Holstein, in einer Pressemitteilung: „Hände weg von Geschenken, deren Wert zehn Euro übersteigt!“ Zwar herrsche auch in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Kopfschütteln ... Mehr lesen »

GEW: Negatives Gerichtsurteil zum Lehrerstreik widerspricht Menschenrecht auf Streik

Misswirtschaft, Unterschlagung, Führungsversagen. Nun klärt das Arbeitsgericht Düsseldorf, ob dem Volkshochschulverband Schadenersatz zusteht. Foto: FaceMePLS / flickr (CC BY 2.0)

SCHLESWIG. Nach dem ablehnenden Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgerichts zum Streikrecht für verbeamtete Lehrer räumt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ein, dass sie nicht mit einer anders lautenden richterlichen Entscheidung gerechnet habe. Die Bildungsgewerkschaft will jetzt den Gang durch die Instanzen fortsetzen, notfalls bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg, „um die Praxis des unzeitgemäßen und vordemokratischen Streikverbots für ... Mehr lesen »

Bürgerbefragung: Beamte deutlich beliebter als vor acht Jahren – auch Lehrer genießen höheres Ansehen

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Jahrelang hatten Beamte einen schlechten Ruf: Sie seien faul, arrogant und unfreundlich. Nicht umsonst erfreuten sich Witze über ihren Berufsstand großer Beliebtheit. Doch eine Bürgerbefragung zeigt nun: Die Menschen in Deutschland schätzen den öffentlichen Dienst zunehmend mehr und zu den Gewinnern im Ranking der angesehenen Berufe gehören auch die Lehrer. Die große Mehrheit der Bürger ist mit den Leistungen ... Mehr lesen »

Schüler soll Lehrern gedroht haben – SEK stürmt Wohnung

Sogar ein SEK flog bereits heran. Das Foto hier stammt von einer Vorführung des SEK der Polizei beim NRW-Tag in Hamm 2009. Foto: dirkvorderstrasse/flickr (CC BY 2.0)

SCHRAMBERG. Ein 17-Jähriger in Schramberg, einer Stadt im Schwarzwald, soll auf Facebook seine Lehrer bedroht haben. Auf Zeugenhinweise reagierte die Polizei prompt und löste einen Großeinsatz aus. Zunächst durchkämmten Polizisten am Mittwochmorgen, 23. Juli, die Schule des 17-Jährigen im Schramberger Stadtteil Sulgen. In dem beruflichen Bildungszentrum, wo sonst 60 Lehrer rund 800 Schüler unterrichten, war der Teenager jedoch nicht zu ... Mehr lesen »