SchoolFox: Kommunikations-App für Schulen

0

SchoolFox ist bereits an über 2.500 Schulen in Deutschland, Österreich und Schweiz im Einsatz.

Was genau bietet SchooFox an?

Anzeige


SchoolFox ist ein digitales Mitteilungsheft – ein Schulmessenger, der aber auch wie ein digitaler Assistent für die Benützer arbeitet. Konkret bieten wir eine App für das Smartphone sowie eine Webapp, mit der LehrerInnen mit Eltern und Schülern digital kommunizieren können. Im Vergleich zu Heften, Briefen oder sogar email bedeutet das für alle Beteiligten eine große Zeitersparnis. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Lehrkräfte so nicht mehr wochenlang Antworten hinterherlaufen müssen, sondern Rückmeldungen viel schneller erhalten. Die Eltern wiederum fühlen sich stärker in den Schulalltag ihres Kindes integriert und können besser unterstützen.

Was ist die Entstehungsgeschichte und wer steckt hinter SchoolFox?

Unser Team verfügt über viel Erfahrung im Bildungsbereich und das aus verschiedensten Perspektiven – als Lehrer, als Elternteil oder als Unternehmer. Ganz häufig funktioniert Schulkommunikation noch immer wie zu unserer eigenen Schulzeit. Das ist aber sowohl für LehrerInnen als auch für Eltern oder Schüler unbefriedigend. Wir haben uns dieses Problems angenommen und im März 2016 SchoolFox gestartet, um einen Beitrag zu einem modernen Schulsystem zu leisten und den Schulalltag zu erleichtern. Dass nun, drei Jahre später, die Anzahl der aktiven Schulen immer schneller wächst, auf mittlerweile über 2.500 Schulen im deutschsprachigen Raum, zeigt, dass eine sichere, effiziente Schulkommunikation gefragter ist denn je.

Wie konkret nutzen Schulen SchoolFox?

Über SchoolFox können unter anderem Nachrichten, Fotos und Dokumente versendet, Veranstaltungen und Elternsprechtage organisiert oder Umfragen durchgeführt werden. Wichtig ist, dass die Empfänger jede Nachricht aktiv bestätigen müssen und die Schule so den Überblick hat, welche Eltern oder Schüler die Nachrichten gelesen sowie bestätigt haben. Die LehrerInnen können zudem auswählen, dass sie bei einzelnen Nachrichten auch eine tatsächliche handschriftliche Unterschrift benötigen und die Empfänger können diese dann direkt auf ihrem Smartphone tätigen. Wir bieten außerdem eine Übersetzungsfunktion in rund 40 Sprachen an, mit deren Hilfe auch Eltern mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen in den Schulalltag integriert werden können.

Was ist die größte Herausforderung, die Sie für Schulen in der digitalen Kommunikation sehen?

Wir erleben oft, dass LehrerInnen zu Beginn manchmal etwas zaghaft sind, wenn es um die Digitalisierung geht. Da stellen sich Fragen wie: Ist das bedienungsfreundlich? Ist das viel Zeitaufwand? Was passiert mit meinen Daten? Wir haben SchoolFox speziell für den Schulalltag entwickelt und so gestaltet, dass keinerlei Einschulung erforderlich ist und die App auch für technisch weniger affine Personen einfach zu bedienen ist. Das Thema Datenschutz nehmen wir sehr ernst, wobei hier die DSGVO den ausschlaggebenden Rahmen bietet. Zudem schließen wir mit den Schulen Auftragsdatenvereinbarungen ab, um den Umgang mit den Daten so transparent wie möglich zu gestalten.

Welche Auswirkungen hatte die DSGVO auf SchoolFox, seit diese Mitte 2018 in Kraft getreten ist?

Die DSGVO hat für den Einsatz digitaler Medien in Schulen der Europäischen Union vieles verändert. Viele LehrerInnen haben mit den Eltern oder den SchülerInnen über Messenger wie zum Beispiel WhatsApp kommuniziert. Dies ist nun endgültig klar verboten. Umso wichtiger ist es, mit SchoolFox einen Kommunikationsweg anzubieten, bei dem sich alle Beteiligten sicher sein können, dass ihre Daten nicht weitergegeben werden und die Kommunikation ausschließlich über europäische Server läuft.

Was bedeutet der Digitalpakt Schule für SchoolFox?

Digitale Kommunikationsplattformen sind in der Vereinbarung zwischen Bund und Ländern explizit als förderfähig genannt. Schulen bzw. Schulträger und Kommunen können diese Kosten daher auch in ihren Anträgen berücksichtigen. Voraussetzung ist die Erstellung eines Schulkonzepts inklusive Medienentwicklungsplan.

Wie können sich unsere LeserInnen weiter über SchoolFox informieren?

Auf unserer Website www.schoolfox.com bieten wir viele weitere Informationen. Allen voran ist es dort auch möglich, sich innerhalb von wenigen Minuten ganz unkompliziert und selbstständig zu registrieren und eine Klasse anzulegen, um SchoolFox unverbindlich und kostenlos testen zu können. Mit SchoolFox zu starten ist während des gesamten Schuljahres und auch für einzelne Klassen möglich. Zur Unterstützung haben wir ein tolles Supportteam, das telefonisch oder per Mail zur Seite steht.

Web: www.schoolfox.com
Email: office@schoolfox.com
Kontakt: www.schoolfox.com/support

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here