Karliczek zu weiteren Schulöffnungen: Lieber 14 Tage länger warten

9

BERLIN. In der Debatte über die Dauer der Schulschließungen hat sich Bundesbildungsministerin Anja Karliczek für einen vorsichtigeren Kurs ausgesprochen. «Ich bin immer im Moment in der Situation, dass ich sage, lieber 14 Tage jetzt länger warten», sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in Berlin.

Kommt am Freitag zur KMK - und wird sich dort einiges anhören müssen: Bundesbildungsministerin Karliczek. Foto: Bundesregierung / Guido Bergmann
Rät zur Vorsicht: Bundesbildungsministgerin Anja Karliczek. Foto: Bundesregierung / Guido Bergmann

Sie könne aber auch diejenigen verstehen, die auf ein nicht so hohes Infektionsgeschehen in ihrer Region hinweisen. «Und die Sorge, wie ist das mit den jungen Menschen, die treibt natürlich alle um.» Präsenzunterricht sei für Kinder das Optimale, sagte Karliczek. Aber man sei im Moment in einer pandemischen Lage mit hohen Unsicherheiten angesichts der Mutationen. «Wir wissen noch nicht, wie weit sie sich in Deutschland schon ausgebreitet haben.» dpa

Corona-Chaos: Ministerpräsidenten unterlaufen Gipfel-Beschlüsse – und stellen die vorzeitige Öffnung von Kitas und Schulen in Aussicht

Anzeige


9 KOMMENTARE

  1. Also diese Dame braucht kein Mensch. Was macht sie denn? Ab und zu blubbert sie etwas in einem Interview raus und ich denke immer: „Jetzt darf sie auch mal was sagen.“ Entscheiden kann sie doch eh nichts.
    Und die tollen Vorschläge vom Aufholen von Rückständen in den Ferien- kann sie gerne den Unterricht übernehmen!
    Frühstücksdirektorin!
    Die wahre Macht haben die Hubigs, Gebauers etc…..oder doch Corona?
    Ein Hoch auf den Föderalismus! (ohne Ironie!)

    • Wer macht den von ihr vorgeschlagenen Ferienunterricht?
      Die Lehrer bestimmt nicht.
      Ich bin eingedeckt bis über beide Ohren mit Geschäft. Dies auch am Wochenende!

  2. «Ich bin immer im Moment in der Situation, dass ich sage, lieber 14 Tage jetzt länger warten»

    „immer im Moment in der Situation“

    Liebe Anja, du hast dir schon ganz viel Mühe gegeben, aber man versteht nicht genau, was du gerne mitteilen möchtest, denn die Reihenfolge der Wörter ist nicht ganz richtig. (Man nennt das „Satzbau“, aber das lernen und üben wir noch.)

    Bestimmt hilft es dir, wenn du dir VOR dem Schreiben erst sehr genau überlegst, was du sagen möchtest.
    Zuerst werden also die Ideen im Kopf geordnet.
    Dann schreibst du es auf.
    Danach wartest du einen Moment und liest dir alles noch einmal ganz langsam durch.
    Oft hilft es, wenn man so tut als hätte das jemand anderes geschrieben – dann hat man mehr Abstand und kann besser beurteilen, ob das wirklich klar und verständlich ausgedrückt ist.

    „lieber 14 Tage jetzt länger“
    Liebe Anja, hier kannst du noch etwas am Satzbau verbessern: „lieber jetzt 14 Tage länger“.
    So kann man deinen Gedanken wieder besser folgen.

    Liebe Anja,
    gerne darfst du mir sagen, wenn du noch etwas Zeit oder Material zu Üben brauchst, dann helfe ich gerne weiter.
    Vielleicht magst du lieber etwas zum Zuhören?
    Dann klicke einfach auf diesen Link, das gefällt dir vielleicht auch abends vor dem Einschlafen:
    https://www.youtube.com/watch?v=LvQ06VHFMsc

    • Ach, und liebe Anja,
      wenn man noch nicht so gut „frei“ sprechen kann, dann ist das auch gar nicht schlimm.
      Manchmal ist es gut, wenn man lieber ganz, ganz kurze Sätze bildet. Dann behält man auch selber besser den Überblick.
      Und manchmal ist es auch nicht weiter schlimm, wenn man erst mal gar nichts sagt. Man hat dann einfach mehr Zeit zum Überlegen.

      Liebe Anja,
      wir alle freuen uns, dass du dich erkennbar immer bemühst.
      Bestimmt klappt es bald noch viel besser!

      • Ach Pit, jetzt hacken Sie doch nicht so auf ihr rum. Endlich mal jemand, der aktuell nicht nach sofortiger Öffnung schreit – und dann ist es auch nicht recht. Ich bin froh, dass so langsam auch die Mahner mal öffentlich gehört werden.

        • @Marie

          Liebe Marie,
          im ersten Augenblick war ich auch froh.
          Aber das hielt nicht lange an mit den Erfahrungen der letzten 10 Monate.
          Wie oft haben wir quer durch die Republik feststellen müssen, wie „haltbar“ und verlässlich solche Aussagen sind?
          Eben drum.
          Geklatscht wird erst nach erfolgter Lieferung.
          (Im Übrigen: Welchen Einfluss hat die Dame wirklich? Eben drum.)

  3. Pitt 2020- einfach wunderbar, Ihr Beitrag !!!
    Ist ja auch etwas viel verlangt, einfach und klar zu sagen, was man meint, wo die Lage doch so kompliziert ist.
    Aber bei einem Lehrer wie Ihnen kann man bestimmt manche Defizite aufarbeiten….

  4. Pit 2020
    Wer in dieser Art kommentiert, sollte dies selber möglichst fehlerfrei tun.
    Ich denke, bei Ihrem „Angebot“ – „gerne darfst du mir sagen, wenn du noch etwas Zeit oder Material zu Üben brauchst, dann helfe ich gerne weiter“ – müsste es, glaube ich, „…zum Üben…“ heißen.
    Aber vielleicht weißt Du es ja besser…

    • @Kurti

      Lieber Kurti,

      ich freue mich über alle, die so gut aufpassen wie Sie, denn das Lernen ist ja keine einsame Tätigkeit. Man lernt immer voneinander.

      Lieber Kurti,
      bei Ihren eigenen Zeilen
      „Ich denke, bei Ihrem „Angebot“
      und
      „Aber vielleicht weißt Du es ja besser…“
      finden Sie 😉 den Fehler bestimmt auch wieder.
      Allerdings ist es immer schwieriger, die eigenen Fehler zu finden. (Das sage ich meinen SuS auch immer, man braucht da mitunter viel Geduld und Nachsicht mit sich selber, damit das Vergnügen am Lernen erhalten bleibt.)

      Lieber Kurti,
      ich hoffe, dass Sie auch weiter so aufmerksam mitarbeiten.
      Zur Motivation gibt es hier den ersten Fleißpunkt:
      .
      Bestimmt kommen noch viele, viele Fleißpunkte dazu.
      Also: Weiter so!

      PS.:
      „Wer in dieser Art kommentiert, sollte dies selber möglichst fehlerfrei tun.“
      Das ist ein schönes Motto, mit dem wir alle gemeinsam in diesem Jahr arbeiten wollen.
      Ich nehme Ihre Anregung ernst und habe gleich ein schönes Post-it an meinen Bildschirm geklebt.

      Herzliche Grüße
      Pit2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here