Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Integration

Schlagwörter Archiv: Integration

Feed Abonnement

Wie eine CSU-Ministerin Grundschülern die deutsche Leitkultur vermittelt: „Esst Ihr zuhause alle mit Messer und Gabel?“

«Wenn ich da bin, versuche ich immer mit Stäbchen zu essen»: Emilia Müller erklärt Kindern die Integration. Foto: JouWatch / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Ein hochumstrittenes bayerisches Integrationsgesetz, eine intensive Leitkulturdebatte – und eine Ministerin, die Kindern deutsche Regeln beibringen möchte. Ein neues Projekt im Freistaat richtet sich über Grundschüler mit Migrationshintergrund auch an die Eltern. Tischsets mit aufgedrucktem Besteck liegen auf dem Tisch, auf kleinen Hockern sitzen Drittklässler. «Esst Ihr zuhause alle mit Messer und Gabel?», fragt Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller (CSU). ... Mehr lesen »

Staatsministerin Aydan Özoğuz betont: „Sprache ist der Schlüssel“ – und freut sich über neue Ideen dank neuer Technik

Vorlesen Eine bundesweite Kooperation zur Sprachförderung von Kindern hatte ihren Auftakt in Berlin: Der AWO-Bundesverband und die Microsoft Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ wollen ab jetzt zusammenarbeiten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Integration durch Sprache. „Was kann Sprache bewirken?“ Diese Frage stellte Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement der Microsoft Deutschland GmbH, zu Beginn der Auftaktveranstaltung „Integration durch Sprache“. ... Mehr lesen »

Integration von Flüchtlingskindern in Regelklassen überfordert die Schulen – Meidinger: Sprachkenntnisse sind immer noch zu dürftig

Vorlesen BERLIN. Sehr besorgt hat sich der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, über den Erfolg der schulischen Integration von Flüchtlingskindern geäußert. Anlässlich einer Vorstandssitzung des Verbands in Nürnberg betonte er: „Die Politik glaubt, mit der Neubildung von Tausenden von Klassen und der Einstellung von 13.000 Lehrkräften ihre Hausaufgaben gemacht zu haben und auch in der Öffentlichkeit spielt das Thema ... Mehr lesen »

Hausaufgaben für die KMK: Beckmann präsentiert Lehrer-Umfrage mit drängenden Problemen an den Schulen – Platz 1: Inklusion und Integration

Bekam heute von VBE-Chef Beckmann Hausaufgaben fürs neue Jahr mit auf den Weg: die Kultusministerkonferenz (Türschild in Berlin). Foto: Uwe Hiksch / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Bei Umfragen ist es in der Regel interessant zu erfahren, was die Befragten meinen. Bei dieser Umfrage ist am spannendsten, was sie nicht meinen: Das Fehlen einer vernünftigen Ausstattung für Unterricht mit digitalen Lernmitteln – von der ab heute tagenden Kultusministerkonferenz auf Platz eins ihrer politischen Agenda gesetzt – taucht in dem Ranking, das der VBE heute mit ... Mehr lesen »

Lehrer durch Inklusion und Integration in Not – Beckmann: Klassen müssen endlich kleiner werden

Vorlesen BERLIN. Die Inklusion und die Integration hunderttausender Flüchtlingskinder machen den Schulen in Deutschland schwer zu schaffen. Die Herausforderungen lassen sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen: Individuelle Förderung tut Not. Trotz vollmundiger Versprechen scheint sich die Politik aber mit dem Status quo – nämlich übervollen Klassen – abzufinden. Ein Gespräch mit dem VBE-Vorsitzenden Udo Beckmann anlässlich der bevorstehenden Bildungsmesse didacta ... Mehr lesen »

Umfrage: Nur die Hälfte der Jugendlichen empfindet das Schulsystem als gerecht

Die Jugendlichen in Deutschland gehen bei der Flüchtlingsintegration mit gutem Beispiel voran, findet SOS-Kinderdörfer-Vorstand Wilfried Vyslozil, angesichts der Umfrageergebnisse. Foto: Metropolico.org /flickr CC BY-SA 2.0)

Vorlesen ESSEN. Um die Chancengleichheit im deutschen Bildungswesen steht es nach Meinung von Schülern schlecht. Auch hinsichtlich der Integrationsfähigkeit von Jugendlichen mit Migrationshintergrund überzeugt das Schulsystem nur eine Minderheit, allerdings gibt es Fortschritte. Diese beiden zentralen Ergebnissen einer aktuellen Umfrage flankieren allerdings Befunde, die zunächst paradox anmuten: So empfinden gerade diejenigen mit geringem Bildungsgrad weniger Ungerechtigkeit. Zugleich schätzen fast 90 ... Mehr lesen »

Debatte unter Wissenschaftlern: So integriert man muslimische Kinder und Jugendliche

Jugendliche aus muslimischen Familien provozieren mitunter durch radikales Gehabe. Foto: privat

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. Junge Muslime sind in Deutschland nach Einschätzung von Fachleuten auch in der dritten Generation noch in vielfältiger Weise benachteiligt. «Sie schneiden bei den Schulabschlüssen deutlich schlechter ab, und das verringert ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt», sagte die Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI), Susanne Schröter, am Freitag bei einer Fachtagung. Zugleich stießen junge Muslime etwa bei der ... Mehr lesen »

Philologen: 57. Internationales Bodenseetreffen 2016 widmete sich dem Thema Integration

Vorlesen FRIEDRICHSHAFEN. Lehrkräfte Höherer Schulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beschäftigten sich bei ihrem 57. Bodenseetreffen in Friedrichshafen mit dem zentralen Thema der heutigen Gesellschaft – „Wege der Integration im Bildungssystem“. Dafür sei ein Engagement aller europäischen Staaten erforderlich, hieß es. In einer gemeinsamen Pressemitteilung stellen die Gymnasiallehrerverbände in Österreich, Bayern und Baden-Württemberg fest: „Die große Herausforderung der Integration ... Mehr lesen »

Spaenle: Flüchtlingsintegration zentrales Thema des neuen Schuljahres

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Foto: Michael Lucan / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Für Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle bleibt die Flüchtlingsintegration auch im kommenden Schulljahr die größte Herausforderung. Daneben will er besonders die Weiterentwicklung der Gymnasien im Blick behalten. Indes wird es auch im Süden schwerer, geeignete Lehrer zu finden. Trotz steigender Schülerzahlen und besonderen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingskindern rechnet Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle mit einem problemfreien Start des ... Mehr lesen »

Beispiellos: 53 Lehrer haben beim Kultusministerium eine Überlastungsanzeige eingereicht – die meisten Brandbriefe kommen aus Grundschulen

Die Stimmung in vielen Kollegien ist explosiv. Foto: Wurfmaul / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Die Welle der Überlastungsanzeigen von Lehrern in Hessen rollt weiter. Waren es zunächst 122 Schulen, die mit solchen Brandbriefen ans Ministerium ihre Überforderung inbesondere in Sachen Inklusion zu Protokoll gegeben hatten, so sind es nun einzelne Lehrkräfte, die sich beim Dienstherren über ihre verzweifelte Lage beschweren – ein beispielloser Vorgang. Dutzende Lehrer in Hessen haben beim Kultusministerium über ... Mehr lesen »