Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Musik

Schlagwörter Archiv: Musik

Feed Abonnement

Halbjahreszeugnisse: VBE mahnt, musisch-technische Fächer und Sport nicht nur als schmückendes Beiwerk zu sehen (und verweist auf Pestalozzi)

Pestalozzi in Stans – Bildnis von Albert Anker, 1870, Quelle: Wikimedia Commons

Vorlesen STUTTGART. Anlässlich der Halbjahreszeugnisse, die an den Schulen in diesen Tagen ausgegeben werden, warnt der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg vor einer zu einseitigen Bevorzugung der auf den Kopf ausgerichteten schulischen Arbeit. Eltern und Lehrer sollten bei der Ge­wichtung und Würdigung von Schülerleistungen weg von der zu starken Fokussie­rung auf die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Fremdsprache(n). Musisch-künstlerische Unterrichtsfächer, ... Mehr lesen »

Der Chor der krähenden Babys: Ab wann ist musikalische Früherziehung sinnvoll? Eine Berliner Musiklehrerin sagt: Ab drei Monaten

Wer mit Kind studieren will, braucht gute Nerven. Foto: Pedro Klien / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Tanzende Eltern und Babys mit Rasseln. Die Musikkurse von Louise Watts sind für beide Seiten bestimmt. Es geht um Spaß und um den Zugang zur Musik. Musikunterricht für Babys? Nein, es handelt sich um keine Schule für Wunderkinder, in der Einjährige Tonleitern auf und ab singen. In den Kursen von Louise Watts singen hauptsächlich die Eltern – und ... Mehr lesen »

Kongress in Koblenz: Musiklehrer sehen ihr Fach zunehmend im Abseits

Musikunterricht ist heute so vielfältig wie nie zuvor. Foto: msam.ch / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen KOBLENZ. Ist das Schulfach Musik angestaubt? Nein, versichern Experten. Es sei vielfältig wie nie zuvor. Das will auch der Bundeskongress Musikunterricht zeigen. Ein Problem: Es gibt zu wenig Musiklehrer. Deutschlands Musiklehrer sehen ihr Fach an Schulen zunehmend im Abseits. «In Sonntagsreden betonen Politiker die große Bedeutung des Musikunterrichts. Aber am Montag fehlt ihre Wertschätzung in der Praxis», kritisierte der ... Mehr lesen »

Kultusminister Lorz spielte als Schüler mit Begeisterung Theater – und widmet trotzdem Stellen der musischen Fächer um

ucht händeringend Grundschullehrer: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

Vorlesen WIESBADEN. Für Hessens Kultusminister waren die meisten künstlerischen Fächer in der Schule ein Graus – mit Ausnahme von Theaterspielen. Werken oder Zeichnen seien für ihn «eine Tortur» gewesen, sagt Ralph Alexander Lorz. «Ich hätte lieber jede Mathe- oder sonstige Stunde genommen», erinnert sich der Minister. Lässt sich aus diesen Erfahrungen seine aktuelle Politik erklären? Denn die sieht Umschichtungen bei ... Mehr lesen »

Expertengremium fordert Aufwertung künstlerischer Fächer

Vorlesen BERLIN. Der Rat für kulturelle Bildung hat an die Politik appelliert, bei kulturellen Bildungsangeboten für mehr Qualität zu sorgen. Insbesondere in der vorschulischen und schulischen Bildung sei die Grundversorgung unbefriedigend. Die Quantität stimmt, doch bei der Qualität ist noch viel Luft nach oben: Auf diesen Nenner lässt sich ein Appell des Rates für Kulturelle Bildung bringen, der die Politik ... Mehr lesen »

Jeder ist musikalisch! Forscher: Übung macht den Meister (nicht Talent)

Jeder Mensch ist musikalisch, sagen die Forscher - mehr oder weniger jedenfalls. (Foto: Marko Greitschus/pixelio.de)

Vorlesen HANNOVER. Ein Forschungsvorhaben in Hannover geht der Entwicklung der musikalischen Fähigkeiten auf den Grund. Offensichtlich bleiben vor allem Kinder und Jugendliche der Musik treu, die an eine Verbesserung durch Üben glauben. «Jeder kann singen oder ein Instrument lernen», sagt Daniel Müllensiefen. Der 45 Jahre alte Musikpsychologe von der University of London will in einer Langzeitstudie ergründen, wie sich musikalische ... Mehr lesen »

In Kitas und Grundschulen wird zu wenig gesungen: Experten fordern bessere Musikausbildung für Pädagogen

Chorgesang fördert nicht nur die Stimmung, sondern auch die Gesundheit - sagen Studien. Foto: Soeller / Wikimedia Commons

Vorlesen HANNOVER. Wenige Pädagogen sind fit im Singen mit Kindern. In Kitas und Grundschulen finden die Kleinen deshalb oft nicht den richtigen Ton – sie brummeln nur mit. Eine bessere musikalische Ausbildung für Erzieher und Lehrer könnte Abhilfe schaffen, meinen Experten. In mancher Klasse oder Kindergartengruppe wird gebrummelt statt gesungen. Experten schlagen Alarm und fordern eine bessere musikalische Ausbildung für ... Mehr lesen »

Musik als eigenständiges Fach in der Grundschule: VBE begrüßt Ankündigung

Noten

Vorlesen STUTTGART. Mit Befriedigung und Wohlwollen hat der Verband Bildung und Erziehung Baden-Württemberg laut einer Pressemitteilung die Ankündigung des Kultusministers im Landtag aufgenommen, das Unterrichtsfach „Musik“ in der Grundschule künftig wieder eigenständig zu machen und nicht mehr im Fächerverbund zu führen. Nach der letzten Bildungsplanreform gingen in der Grundschule Musik, Kunst und Handarbeit im Fächerverbund „MeNuK“ (Mensch, Natur und Kultur) ... Mehr lesen »

Musik soll eigenständiges Fach ab Klasse eins werden – in Baden-Württemberg jedenfalls

Vorlesen STUTTGART. Musik soll künftig in Baden-Württemberg als eigenständiges Fach ab der ersten Klasse unterrichtet werden. Kultusminister Andreas Stoch (SPD) kündigte am Mittwoch in einer Landtagsdebatte in Stuttgart an, das Fach werde zum Schuljahr 2016/17 aus dem bisherigen Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur (MeNuK) herausgenommen. Nach den Worten seines Sprechers werden Fächerverbünde kritisch gesehen, denn eine Ausdifferenzierung bringe einer wissenschaftlichen Auswertung zufolge ... Mehr lesen »

Singend Deutsch lernen – wenn Musik den Weg zur Integration ebnet

Musik fördert auch sprachliche Kompetenzen. Foto: dankreider / pixabay (CC0 1.0)

Vorlesen REGENSBURG. Spring – Sprechen und Singen ein Projekt in Bayern vermittelt Kindern in Übergangsklassen die ersten Schritte zur deutschen Sprache über Gesang und nutzt die therapeutische Wirkung der Musik. Lehrerverbandspräsident Josef Kraus fordert mehr Investitionen der Politik. Mit übertriebenen Gesten verstärkt der Professor seine Worte auf Deutsch. Hochkonzentriert folgen die acht bis elf Jahre alten ausländischen Kinder in der ... Mehr lesen »