Start Schlagworte Bildung

SCHLAGWORTE: Bildung

Wie gerecht ist das Schulsystem? Kinder aus armen Familien werden nach...

DÜSSELDORF. Geht es in Deutschland gerecht im Schulsystem zu? Eine Umfrage unter Jugendlichen und Heranwachsenden in Deutschland ließ unlängst aufhorchen: Fast die Hälfte, 47...

Das Kinderhilfswerk verlangt, die Kinderrechte zu stärken – und Bildung zu...

BERLIN. Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bund, Länder und Kommunen, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention in diesem Jahr die Kinderrechte zu einer Leitlinie...

AfD-Meldeportale, “A13 für alle”, Streit um die Rechtschreibung – und ein...

BERLIN. Ein turbulentes Jahr in der Bildung geht zu Ende - mit einem dramatischen Showdown um den Digitalpakt, der aus Sicht der Schulen leider...

Föderalismus in Deutschland: Die Kleinstaaterei nervt! Gut, dass wir sie haben!

BERLIN. 16 Schulsysteme, 16 Polizeien, 16 Verfassungsgerichte: Der deutsche Föderalismus wirkt häufig ineffizient und gestrig, zuletzt beim Digitalpakt. Dabei zeigt der Blick in die...

Philologen sehen fehlende Chancengerechtigkeit gelassen, VBE spricht von „Offenbarungseid“

BERLIN. Der Deutsche Philologenverband stellt mit jeder neuen PISA-Veröffentlichung zur Schere im Schulsystem weniger Aufregung fest – kein Wunder, so meint die Vorsitzende Susanne...
Darf sich über schulpolitische Debatten mit dem künftigen Koalitionspartner freuen: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Foto: Armin Kübelbeck / Wikimedia Commons

Umfrage: Bildung Topthema für die Hessen im Wahlkampf

WIESBADEN. Die Bildungspolitik ist für die Hessen nach einer Umfrage das wichtigste Thema im Landtagswahlkampf. An Nummer zwei rangiert die Flüchtlingsfrage vor den Problemen...
Internationale Studentenschaft: Fassade der Berliner Humboldt-Universität. Foto: Rolf Handke / pixelio.de

In Berlin ist der Anteil der Hochgebildeten am höchsten (gefolgt von...

BERLIN. In Berlin mit 41 Prozent und Hamburg mit 36 Prozent ist der Anteil der Hochgebildeten an der arbeitenden Bevölkerung am höchsten – gefolgt...
ucht händeringend Grundschullehrer: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

Murks und Chaos in der bildungspolitischen Märchenwelt – der Streit im...

Die Bewertungen über den Start ins neue Schuljahr reichen von «hervorragend» bis «Murks und Chaos»: Einmal mehr spaltet die Diskussion um die beste Bildung den hessischen Landtag. Während Kultusminister Alexander Lorz (CDU) «absolute Rekorde» bei Ausstattung und der Zahl der Lehrerstellen beschwor, hagelte es aus den Reihen der Opposition Kritik.

Prien: Neues Schuljahr soll im Zeichen der Demokratie-Erziehung stehen

KIEL. Kampf um Lehrkräfte, eine bessere Unterrichtsversorgung und wieder Schulnoten ab Klasse 3: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Prien schlägt Pflöcke ein fürs neue Schuljahr. Ein Überblick: Schleswig-Holsteins...
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann forderte in seiner Rede die Eltern mit deutlichen Worten zu mehr konstruktiver Zusammenarbeit mit Lehrern auf. Foto: Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Kretschmann: Digitalisierung zwingt uns, die Bildungsinhalte zu überdenken

HEIDELBERG. Die Digitalisierung verändert die Bildung. Sie ist eine neue Technik - nicht mehr und nicht weniger, wie Ministerpräsident Kretschmann betont. Müssen die Bildungsziele...

Fleischmann fordert 1,5 Milliarden Euro mehr für Bildung

MÜNCHEN. Der BLLV fordert 1,5 Milliarden Euro mehr im Jahr für den bayerischen Bildungshaushalt. «Im Bildungshaushalt klaffen trotz Investitionen große Lücken», sagte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann....

Glücksspiel für die Bildung – neue Soziallotterie geht an den Start

Auf dem Glücksspielmarkt in Deutschland gibt es einen neuen Mitspieler: eine Lotterie, die Geld für Bildungsprojekte mobilisieren soll. Am kommenden Dienstag soll die erste Ausspielung der Bildungs-Chancen-Lotterie sein, die mit Hauptgewinnen im Wert von bis zu zwei Millionen Euro lockt.

G7-Gipfel: Hilfsorganisationen fordern 1,3 Milliarden für Bildung

Hilfsorganisationen haben von der G7-Gruppe der reichen Industrienationen 1,3 Milliarden US-Dollar gefordert, damit mehr Kinder und besonders auch arme Mädchen zur Schule gehen können. Rund 3,7 Millionen Kinder könnten davon über drei Jahre profitieren, berichteten die Gruppen vor dem G7-Gipfel im kanadischen La Malbaie bei Québec.

Karliczek fordert von Scholz mehr Geld für Bildung und Forschung

BERLIN. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) wegen der Steuermehreinnahmen im Milliardenbereich mehr Bildungsinvestitionen gefordert. «Ich sehe es als positives Signal,...

Forscherteam zu Digitalisierung: Mit Tablets für jeden Schüler ist es nicht...

BAMBERG. Die Politik hat ein neues Lieblingsthema in Sachen Bildung: Digitalisierung in den Klassenzimmern. Ein Forscherteam aus Bamberg beschäftigt sich mit dem Thema schon seit...

Oft gelesen