Startseite ::: Titelthema (Seite 30)

Titelthema

Feed Abonnement

Neuer News4teachers-Kolumnist: Was Sie als Lehrer von Ex-Geheimagent Leo Martin lernen können

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Gemeinsamkeiten des Schuldienstes mit der Arbeit für einen Geheimdienst sind überschaubar – auf den ersten Blick jedenfalls. Und doch geht es hier wie da vor allem um eines: menschliche Beziehungen. Spätestens seit der Meta-Studie des neuseeländischen Bildungsforschers John Hattie wissen wir, dass der Lernerfolg eng mit dem Verhältnis zwischen Schülern und Lehrer verbunden ist. Doch wie kann ... Mehr lesen »

Schüler profitieren vom Auslandsjahr – aber: Kinder aus armen Familien bleiben zu Hause

Während eines Jahres im Ausland können über Grenzen hinweg lebenslange Freundschaften entstehen. Foto: Embajada de los Estados Unidos en Uruguay/flickr (CC0 1.0 Universal)

Vorlesen JENA. Ein Auslandsjahr erweitert den Horizont und kann für die persönliche Entwicklung Jugendlicher ungemein förderlich sein. Das bestätigt gerade wieder einmal eine Studie der Universität Jena. Auch Wirtschaft und Gesellschaft profitierten nach Meinung der Forscher von der Erfahrungen die Schülerinnen und Schüler im Ausland erwerben. Austausch- und Förderprogramme programme sollten alllerdings breiter aufgestellt werden. Mit einem Auslandsjahr kann man ... Mehr lesen »

Analphabeten sitzen neben Abiturienten – Studie stellt Sinn von pauschalen Flüchtlingsklassen in Frage

Die Herausforderungen sind groß, aber es mehren sich die Stimmen, die Deutschlands Schulen zur Integration von Flüchtlingen gut aufgestellt sehen. Foto: Enno Lenze / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. 55 Muttersprachen, 78 Berufswünsche, zwischen null und 17 Jahren Schulerfahrung: Berufsschulklassen für neu zugewanderte Jugendliche sind noch vielfältiger als zumeist angenommen. Dies zeigt die erste Studie dieser Klassen in Bayern, für die Bildungsforscher der Technischen Universität München (TUM) mehr als 500 Schülerinnen und Schüler befragt haben. Die Wissenschaftler empfehlen deshalb, Unterricht, Berufsbilder und Lehramtsausbildung deutlich differenzierter zu gestalten. ... Mehr lesen »

Studie: Von hui bis pfui – Ausstattung von Ganztagsschulen von Land zu Land extrem unterschiedlich

Obwohl nur 17 Prozent der in die 5. Klasse aufgenommenen Schüler eine Gymnasialempfehlunghatten, schafften 60 Prozent den Sprung in die Oberstufe. Schüler der Gesamtschule Barmen. Foto: Deutscher Schulpreis

Vorlesen GÜTERSLOH. Der Föderalismus in der Bildung schlägt mal wieder Kapriolen: Ganztagsschulen sollen helfen, die Lernchancen für alle Kinder zu verbessern. Doch wo «Ganztag» draufsteht, ist von Land zu Land etwas anderes drin. Bei Öffnungszeiten und Finanzierung von Zusatzpersonal klaffen die Vorgaben weit auseinander, wie eine neue Studie zeigt. An deutschen Ganztagsschulen gibt es von Bundesland zu Bundesland riesige Unterschiede bei ... Mehr lesen »

„Dann werden Sie schon sehen“: Wie Eltern Lehrer unter Druck setzen – ein Verbandsjurist berichtet

Wütende Väter und Mütter machen Lehrern mitunter das Leben schwer. Fotos: *n3wjack's world in pixels / flickr (CC BY-NC-SA 2.0) / Floyd Brown / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Immer öfter werden Lehrer von Eltern unter Druck gesetzt. Selbst Banalitäten wie der Sitzplatz des Kindes in der Klasse sind für manche Väter und Mütter mittlerweile Anlass, mit dem Anwalt zu drohen. Das berichtet jemand, der täglich mit solchen Fällen zu tun bekommt: Hans-Peter Etter, Leiter der Rechtsabteilung des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands (BLLV). In einem Gastbeitrag schildert ... Mehr lesen »

Obamas Freihandel: Warum deutsche Lehrer keine Angst vor TTIP haben müssen

Ihm schlägt Skepsis entgegen: US-Präsident Obama auf der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 24. April 2015 im Hannover Congress Centrum. Foto: Hannover Messe

Vorlesen Eine Analyse von ANDREJ PRIBOSCHEK. HANNOVER. US-Präsident Barack Obama wirbt bei seinem Deutschland-Besuch für TTIP – doch Skepsis schlägt ihm entgegen. Gerade auch aus der Bildung. So trommelt der Lehrerverband VBE gegen das  geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen. Warum eigentlich? Das geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen TTIP („Transatlantic Trade and Investment Partnership“) beflügelt in diesen Tagen die Fantasie vieler Menschen in Deutschland. Gerade ... Mehr lesen »

Lachen weckt die Schüler auf: Wie Humor Ihren Unterricht verzaubert

Selbst schlechtes Wetter lässt sich weglachen. Foto: Alon / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen LEIPZIG. Eine Schulstunde ist keine Comedy-Show. Ein Zauberer ist jedoch, wer Bilder verwendet, die nicht zusammen gehören – und sich damit die Aufmerksamkeit der Schüler sichert. Sagt jemand, der es wissen muss: Eva Ullmann ist Humortrainerin. Sie leitet das „Deutsche Institut für Humor“, das Seminare auch für Lehrkräfte veranstaltet. Für News4teachers hat sie den folgenden Gastbeitrag verfasst. 7. Stunde. ... Mehr lesen »

Freiwilligendienst gegen den Praxisschock – FSJ bringt Jugendliche an Schulen

Nach der Schule an die Schule. Das FSJ Pädagogik in Sachsen bietet Jugendlichen die Gelegenheit Schüler und die Schule aus neuer Perspektive kennen zu lernen. Foto: Ernesto Ruge / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen LEPPENDORF/DRESDEN. Viele junge Menschen entscheiden sich für den Lehrerberuf nicht zuletzt deswegen, weil er die Gelegenheit bietet, eine gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeit auszuüben. Immer noch bietet jedoch die Lehrerausbildung zumeist nur wenige Möglichkeiten die schulische Realität in der Praxis kennenzulernen. Beim freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) in Sachsen können junge Erwachsene den Wunschberuf testen. Die Jugend ist besser als ihr Ruf ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh besucht eine Lehrerfortbildung und denkt dabei an Sex und Schokolade

Der Rewe-Konzern musste in den saueren Apfel beißen - und den "Apfel-Tag" an Deutschlands Schulen absagen. Foto: Justus Blümer/Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF.“Und woran glaubst du?”, fragt mich die Kollegin lustlos und tippt mit ihrem Kugelschreiber auf dem Block herum. Wir befinden uns mitten in einer lehrergesundheitsfördernden Fortbildung mit einer angegrauten Schulpsychologin, die zwar für alles Verständnis, aber für nichts eine Lösung hat. Sie spiegelt und bestärkt uns, nickt wissend und gütig ob der vielzähligen Ansprüche, die auf uns herabregnen, kann ... Mehr lesen »

Koalitionsvertrag Rheinland-Pfalz steht: Bleibt Reiß Ministerin? – AfD will in Schulen täglich die Fahne hissen

Vorlesen MAINZ. 21 Jahre nach dem Ende der Ampelkoalition in Bremen kommt es in Rheinland-Pfalz zu einer Neuauflage. SPD, FDP und Grüne legen den Entwurf ihres Koalitionsvertrags vor – das letzte Wort haben die Parteimitglieder. Nach rund drei Wochen Verhandlungen steht der Koalitionsvertrag der ersten Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz. Am heutigen Freitag stellen SPD, FDP und Grüne den Entwurf in Mainz vor. Die ... Mehr lesen »