Startseite ::: Leben ::: 10 Dinge, mit denen man sich in der Lehrerkonferenz besser nicht meldet

10 Dinge, mit denen man sich in der Lehrerkonferenz besser nicht meldet

OBERHAUSEN.  Ob Gymnasium, Förderschule oder Berufskolleg: Einiges gilt für alle Pädagogen, gleich welcher Schulform oder Stufe. Welche zehn Dinge man in einer Lehrerkonferenz besser nicht sagt, hat unser Autor Marco Fileccia, Gymnasiallehrer aus Oberhausen, zusammengestellt.

  1. „Ich finde es richtig, dass die Stadt Gebühren für den Lehrerparkplatz erheben möchte.“
  2. „Ich möchte nur noch die Ausführungen der letzten beiden Konferenz fortsetzen und die Ergebnisse der Arbeitsgruppe zu den Vorschlägen zur Neuregelung der Toiletten-Aufsichten durch Schüler, Eltern, Reinigungskräfte, Aufsichten, Hausmeister und technische Überwachungsmaßnahmen vorstellen.“
  3. „Wie funktioniert das noch mit der Verteilung der Entlastungsstunden? Irgendwie bekomme ich als Sport- und Religionslehrerin nie welche?!“
    Immer mehr Schulen hängen Schilder auf: "Liebe Eltern, ab hier schaffen wir das llein." Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

    Konferenzen sind anstrengend, Teilnehmer, die nerven, sind schnell unbeliebt. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

     

  4. „Können wir den Tagesordnungspunkt „Lehrergesundheit und Arbeitsentlastung“ nicht streichen?
  5. „Können wir BITTE!!!! die Fenster schließen? Hier zieht´s!“
  6. „Ich erteile das Wort der Kollegin Müller, die in den Ferien eine vierwöchige Bildungsreise nach Finnland gemacht hat und uns das dortige Bildungssystem vorstellen möchte!“
  7. „Nein, ich unterstütze den Antrag auf Ende der Debatte ganz und gar nicht. Ich finde auch den Vorschlag nicht gut, eine Arbeitsgruppe einzurichten, die auf der nächsten Lehrerkonferenz ihr Ergebnis präsentieren wird. Ich würde das gerne hier und jetzt klären.“
  8. „Ich habe Zeit. Meine Kinder sind groß. Kein Babysitter zu Hause!“
  9. „Wir suchen noch Freiwillige für den kommunalen Arbeitskreis interkulturelle Intelligenz, der in diesem Jahr leider in die Ferien fällt“
  10. Ich weiß gar nicht, warum ihr immer alle meckert. Für mich ist jede Klassenarbeits-Korrektur wie ein kleiner Urlaub.“

Mehr Listen vom Autor

10 Dinge, mit denen man sich in der Lehrerkonferenz besser nicht meldet

Selfies gehen immer: 10 Dinge, die jeder Lehrer über Handys wissen sollte

Kopiergeld und Rechthaber: Diese zehn Dinge nerven alle Lehrer

„ICH beende den Unterricht!“ – Das sind die (wahrscheinlich) zehn häufigsten Lehrersprüche

Lehrerstress: Diese zehn Dinge ruinieren den Morgen am Kopierer

Kaffee und Geduld: Diese zehn Dinge sind überlebenswichtig im Lehreralltag

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*