Coronavirus: Bildungsmesse didacta wird auf ungewisse Zeit verschoben

0

STUTTGART. Die didacta – die größte Bildungsmesse der Welt – wird wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verschoben. Auf ungewisse Zeit. Das zuständige Ordnungsamt Leinfelden-Echterdingen in Baden-Württemberg habe eine vorläufige Absage auf dringende Empfehlung des zuständigen Gesundheitsamtes des Landkreises Esslingen verfügt, teilte die Messe Stuttgart am Donnerstag mit. Ursprünglich sollte die Messe, die sich vor allem an Lehrer und Erzieher richtet, vom 24. bis 28. März dort stattfinden. Mit Hochdruck werde nun ein naher Alternativtermin gesucht, so heißt es. Das aber könnte schwierig werden.

Die Aussteller der didacta – hier ein Foto von der letzten Bildungsmesse in Stuttgart – müssen zumindest fürs Erste andere Wege finden, um Schulen und Kitas anzusprechen. Foto: Messe Stuttgart

„Seit Wochen steht die Messe Stuttgart im engen, konstruktiven Kontakt mit den Gesundheitsbehörden des Landes Baden-Württemberg und den ideellen Trägern der Messe, dem Didacta Verband e. V. und dem Verband Bildungsmedien e. V.. Empfehlungen und Anweisungen der Behörden werden der jeweiligen Lage angepasst. Die zuletzt deutlich gestiegene Zahl von Infizierten in Deutschland erforderte eine neue Bewertung der Situation durch die Behörden“, so heißt es auf der didacta-Homepage der Messe Stuttgart.

Zur didacta wurden 85.000 Besucher erwartet

Die Bildungsmesse sollte vom 24. bis 28. März zum zehnten Mal in Stuttgart stattfinden. Sie richtet sich an Lehrkräfte, Erzieherinnen, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler und bietet neben dem Angebot der über 950 Aussteller ein Veranstaltungsprogramm mit mehr als 1.500 Fortbildungen, Workshops, Vorträgen und Kongressen. Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um hier Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen. Die Messe Stuttgart hat etwa 85.000 Besucher erwartet.

Lehrerkalender 2020/21
nicht vergessen!
Varianten anzeigen

„Wir bedauern diese Situation, aber die Gesundheit aller Aussteller, Besucher und Mitarbeiter hat für uns und unsere Partner absolute Priorität. Für die Aussteller ist dies eine schwierige Situation. Wir arbeiten mit Hochdruck an einem nahen Alternativtermin, sind jedoch überzeugt, dass alle Betroffenen diese Entscheidung für den Moment verstehen werden“, so Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Die didacta 2021 findet schon wieder im Februar statt

Noch ist unklar, wann die Messe alternativ stattfinden kann. Die Zeitfenster für einen Ersatztermin sind überaus schmal: Bis wann die Corona-Krise dauert, weiß niemand. Ende Juni beginnt bereits die Feriensaison in Deutschland. Die Sommerferien in Baden-Württemberg enden erst am 14. September – am 5. Oktober beginnen in vier Bundesländern dann schon wieder die Herbstferien. Und die didacta 2021 in Hannover findet vom 23. bis zum 27. Februar statt. News4teachers

Sie möchten Menschen in der Bildung ansprechen? News4teachers mit neuem Rekordzuspruch

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here